Transparente Zeiterfassung für Kund*innen und Mitarbeiter*innen mit der Open Source Web Anwendung titra

Diesen Beitrag teilen

Share on facebook
Share on linkedin
Share on twitter
Share on email

Einleitung

In diesem Beitrag zeigen wir Ihnen anhand unseres fiktiven österreichischen Kleinunternehmens, wie Sie mit titra eine möglichst hohe Transparenz für Ihre Kund*innen und Mitarbeiter*innen erreichen. titra ist eine Open Source Anwendung für einfache und transparente Zeiterfassung und kann entweder in der eigenen Infrastruktur betrieben oder als SaaS Lösung bezogen werden. Sie können titra jederzeit kostenlos unter app.titra.io testen.

Auswertung erfasster Zeiten

Die Ansicht der erfassten Zeiten ist für alle Mitarbeiter*innen ersichtlich. Diese Ansicht kann variieren, je nachdem wie die Filterfunktion angewendet wird. Mitarbeiter*innen können einsehen, wer an welchen Projekten arbeitet und wie viel Aufwand bereits geleistet wurde. Auch eine Gesamtzahl der erfassten Zeitaufwände ist in der letzten Zeile ersichtlich. Wichtig zu beachten ist dabei, dass Mitarbeiter*innen nur erfasste Zeiten in Projekten sehen, in denen sie zum Projektteam gehören.

Mit der Auswahl des Projektes, der Zeitspanne, der Auswahl der Mitarbeiter*innen und/oder der relevanten Kund*innen kann man sich auch schnell in einer kompakten Ansicht die erfassten Zeiten ansehen. Die Auswertungen können in verschiedenen vordefinierten Perioden aufgerufen werden. Zusätzlich besteht die Möglichkeit, eine benutzerdefinierte Periode festzulegen. Die Filterfunktion ermöglicht, ein Projekt oder eine*n Kund*in mit mehreren Projekten anzuzeigen.

Mehr zum Thema